Skip to main content

Heute

Dank unserer motivierten und engagierten Mitarbeiter haben wir uns zum führenden Dienstleister im Bereich der Straßensanierung in der Region Saarland sowie im angrenzenden Rheinland-Pfalz etabliert. Unser Aufgabenspektrum umfasst dabei nicht nur die reinen Asphaltfräsarbeiten, sondern auch die Reinigungsarbeiten der Fräsflächen bzw. allgemeine Reinigungsarbeiten mit unseren eigenen Kehrsaugmaschinen, die Arbeiten zum Freilegen der Straßeneinbauten und Randbereiche, die Lieferung des benötigten Baustellenwassers sowie, falls gewünscht, den Abtransport und evtl. Entsorgung des anfallenden Fräsgutes.

Die Anzahl unserer Mitarbeiter in der Hauptsaison einschließlich Verwaltung und Geschäftsführung liegt mittlerweile bei 27 Personen. Unser gepflegter Fuhrpark ist technisch auf dem neuesten Stand und besteht aktuell aus 11 Wirtgen Fräsmaschinen mit unterschiedlichen Fräsbreiten inkl. Transportfahrzeugen, 4 Liebherr Radlader, 6 moderne Kehrsaugmaschinen (teilweise mit Hochdruckwaschanlage), 2 Dreiachser Wasseranhänger mit 19,5 m³ sowie 1 Zweiachser Wasseranhänger mit 15 m³ Fassungsvermögen inkl. Zugfahrzeugen.

2015

Erwerb des Nachbargrundstücks (ehemalige Fa. Sutor) inkl. Bebauung (Wohn- und Verwaltungstrakt mit angeschlossener Werkstatthalle), Grundstücksfläche ca. 8000 m².

2005

Umzug in die neu erworbene Betriebsstätte (ehemalige Fa. SaarEco) im Gewerbepark Klinkenthal 17 in 66578 Schiffweiler mit eigenem Verwaltungsgebäude und Werkstatthalle, Grundstücksfläche ca. 8000 m².

1999

Gründung des Unternehmens, Eintragung ins Handelsregister B  des Amtsgerichts Saarbrücken am 23.03.1999. Geschäftsführer ist Herr D. Klein, der Firmensitz der Gesellschaft war in Marpingen, ihre Betriebsstätte betrieb die Gesellschaft in Illingen.

Bei der Gründung bestand der Fuhrpark des Unternehmens aus zwei 1-mtr.-Radfräsen und zwei 0,50-mtr.-Radfräsen. Die Anzahl der Mitarbeiter einschließlich Verwaltung und Geschäftsführung betrug 8 Personen.